Psychologie für Partnersuche

Der Mensch braucht Beziehungen

Um ein erfülltes Leben zu haben und um Glück spüren zu können, braucht jeder Mensch Beziehungen. Dabei ist besonders menschliche Beziehung sehr anfällig für Störungen. Wurde man einmal entäuscht, dann verliert sich die Zuversicht auf eine zweisame Zukunft, manches Mal sehr schnell. Das Vertrauen in sich und in andere wird zunehmend anfälliger. Um dieses Vertrauen wieder herzustellen, benötigt man manchmal psychotherapeutische Hilfe und Beratung.




In dieser Gesellschaft gibt es immer mehr geschiedene Paare oder wieder getrennt lebende Singles. Jede Trennung mehr führt zu zunehmenden Schwierigkeiten, dauerhafte Beziehungen einzugehen. Die Frustration in der Beziehungssuche liegt häufig daran, dass mit den immer gleichen Mustern gesucht wird. Es wird also immer ähnliche Ergebnisse geben, Partner die auf Dauer nicht zusammenpassen und sich deshalb wieder trennen. Aufgabe von Psychologie, Lebensberatung oder Coaching ist es, diese Muster zu durchbrechen und ein erfolgreicheres Suchverhalten mit den schon vorhandenen Möglichkeiten des Betroffenen zu installieren.

Bei manchen Menschen besteht eine prinzipielle Hemmung bei der Kontaktaufnahme zum anderen Geschlecht, vor allem in jungen Jahren. Wenn in der Zeit der Pubertät oder des jungen Erwachsenenalters deshalb keine Erfolge bezüglich Partnersuche erlebt wurden, dann verliert sich das Zutrauen andere Menschen zu einer Partnerschaft einzuladen. Dabei ist es so einfach, denn genau diese Probleme sieht das andere Geschlecht ähnlich. Was liegt näher als diese Gruppe der Schüchternen, Entäuschten und Mutlosen aufzufordern eine neue Beziehung innerhalb dieser Gruppe einzugehen. Die zentrale Frage ist: "Wie kann ich mit dieser Gruppe Kontakt aufnehmen"? Dabei spielt Partnersuche über das Internet zunehmend eine ganz große Rolle. Hier bietet sich als Hilfe zu mehr Mut psychologisches Coaching für Partnersuche an.

Manche Menschen haben ihren Partner verloren und sind nach der Zeit der Trauer so weit, dass sie eine neue Beziehung suchen könnten. Bei einigen geht das ganz schnell und unkompliziert, bei anderen jedoch bestehen Hemmungen aus vielerlei Gründen. Zum Beispiel glauben sie, das Flirten verlernt zu haben, oder sie fühlen sich nicht ausreichend attraktiv. Manche glauben, sie seien zu alt oder sie wüssten nicht wo und wie man einen Partner sucht. Auch hier kann psychologische Beratung Mauern einreissen und ein positives, erfolgreiches Denken erzeugen.


(C) 2009 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken